Krawatte
„Louis XIV, King of France, after Lefebvre - Les collections du château de Versailles“ von nach Claude Lefèbvre - Les collections du château de Versailles. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Louis_XIV,_King_of_France,_after_Lefebvre_-_Les_collections_du_ch%C3%A2teau_de_Versailles.jpg#/media/File:Louis_XIV,_King_of_France,_after_Lefebvre_-_Les_collections_du_ch%C3%A2teau_de_Versailles.jpg

Der Inbegriff edler Herrenbekleidung ist ursprünglich Bestandteil soldatischer Kleidung. Die angeworbenen kroatischen Reiter mit ihren Halsbinden sollen am französischen Hof so nachhaltigen Eindruck gemacht haben, dass sie nicht nur in militärischer, sondern auch in modischer Hinsicht zum Vorbild für die französische Kavallerie wurden. So kamen die kroatischen Halsbinden bald auch unter französischen Offizieren in Mode und begannen ihren Siegeszug in der Welt.

E: cravat; F: cravate f.; I: cravatta f.