Schimmel
„Mangalarga Marchador Conformação“. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mangalarga_Marchador_Conforma%C3%A7%C3%A3o.jpg#/media/File:Mangalarga_Marchador_Conforma%C3%A7%C3%A3o.jpg

»Den Reichen trägt das Tierlein durch den Kot, / das Pflänzlein isst der Arme auf dem Brot,« so rätselte schon Johann Peter Hebel. Schimmelpferd oder Schimmelpilz – wer gab wem den Namen? Den weißlichen Pilz nennt man schon im 9. Jh. so. Erst im 14. Jh. wird vom Pferd gesprochen, das die »Farb wie der schimmel hat« oder von einem schimmeligen Pferd. Der verkürzte Ausdruck Schimmel bürgert sich im 15. Jh. ein.

E: grey horse, F: cheval blanc I: cavallo bianco, S: caballo blanco