schwul
Samuel Dixon, https://hd.unsplash.com/photo-1470405317902-f80e1a701ad5

Männliche Homosexuelle werden noch heute abfällig als warme Brüder bezeichnet. Dies verweist darauf, dass sich das Adjektiv schwul vom fast gleich identisch klingenden schwül ableitet. Das niederdeutsche Wort swul, das drückende Hitze bezeichnete und mit schwelen verwandt ist, wurde im 17. Jahrhundert im Hochdeutschen übernommen. Wohl unter Anlehnung an das gegenteilige kühl wurde das Adjektiv dann mit Umlaut versehen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Wort dann im subkulturellen Sprachgebrauch der Großstädte abgewandelt zur Bezeichnung von Homosexuellen.